Volkswagen beendet alle Motorsport-Aktivitäten mit Verbrennern

Volkswagen hat sich im Motorsport schon in verschiedenen Bereichen engagiert, nun werden aber alle Aktivitäten ausser dem Rallyefahrzeug eingestellt. Volkswagen wird sich im Motorsport ab sofort auf Elektromobilität ausrichten und keine werksseitigen Projekte mit Verbrennungsmotoren mehr starten oder unterstützen. Auch der Tourenwagen-Rennwagen Golf GTI TCR wird eingestellt, obschon der neue Nachfolger gerade erste Testläufe absolvierte und noch nicht vorgestellt wurde.

Die Motorsportabteilung von Volkswagen muss auf Geheiss der Konzernleitung dem Thema Elektromobilität folgen und mit dem ID.R und anderen Aktivitäten auftreten.

VW-intern wird das Thema auch mit dem Klimaschutz begründet, es geht nicht das man Rennwagen entwickelt für Veranstaltungen wie Rundstrecken-Rennen und parallel dann Klimaneutral Autos produzieren will.

Als einziges Volkswagen-Motorsport-Projekt mit Verbrennungsmotor läuft der Polo GTI R5 weiter, allerdings lediglich auf Kundensportbasis und nicht mit Werkseinsätzen.