Honda stoppt H2 und Dieselmotor

Honda hat angekündigt, aus dem Dieselmotor komplett auszusteigen. In zwei Jahren will das Unternehmen keinen Dieselantrieb mehr anbieten und auch Wasserstoff-Autos werden demnächst eingestellt. Der künftige Fokus liegt auf der Elektrifizierung wobei Honda da noch nicht sicher ist ob man Hybride und Plug-in-Hybride oder rein Batterieelektrische Fahrzeuge bevorzugen wird.

Klarheit schafft Honda beim Thema Wasserstoff, denn in Sachen Brennstoffzellenautos gibt es keinen Markt und wird es auf absehbare Zeit auch keinen geben, deshalb sei das Thema nun verschoben. Definitiv vom Tisch ist der Diesel, ab 2021 werde der japanische Autohersteller keine Fahrzeuge mehr mit Dieselmotor anbieten.

In Sachen E-Auto-Entwicklung ist Honda derzeit eher zu spät unterwegs, der erste reine Elektroantrieb kommt mit dem Honda E, den das Unternehmen in Genf 2019 auf dem Autoosalon präsentierte. Auf den Markt kommt das Auto mit zwei Antrieben im Sommer 2020. Ein zweites E-Auto soll laut Honda ab 2022 zu haben sein.
(autonews.ch)