Highlights des ECS im Jahr 2020

Auch wenn wegen Corona der ECS nicht so viele physische Aktivitäten durchführen konnte, gab es doch auch einige Highlights in Form von Veranstaltungen in diesem Jahr. Anbei einen kurzen Rückblick. 

 

Ende Juni – Kompetenztreffen bei der ETRIX AG

 

Die Firma Etrix AG ist auf E-Roller spezialisiert. Dabei sticht vor allem das Konzept von herausnehmbaren Akkus ins Auge. Sie zeigten uns während einer ausgiebigen Betriebsführung, wie die E-Roller zusammengebaut aber auch Servicearbeiten durchgeführt werden .Den ganzen Beitrag dazu findet ihr hier.

Anfang August – Vorbereitungen auf den Tag der Emobilität TdEm

Aufgrund von Corona musste der ECS den TdEm von Anfang Juni auf Ende August bzw. Anfang September verschieben. Dies hielt uns natürlich nicht davon ab, uns entsprechend inklusive Schutzkonzept darauf vorzubereiten.

 

Anfang August – Ratenpasstreffen

 

Bereits zum achten Mal wurde das Ratenpass-Treffen durchgeführt; dieses Jahr bei schönstem Wetter. Wie gewohnt präsentierte der ECS ein paar Neuheiten an Elektroautos und führte mit interessierten Gästen Probefahrten durch.

 

Ende August – Die erste TdEm-Veranstaltung geht los

An insgesamt 10 Standorten war der ECS präsent. Den Anfang hat Uznach gemacht. Die beiden grössten Veranstaltungen waren Matzingen und Oftringen. Die Dernière fand dann mitte September in Amriswil statt. Für das Autokino in Oftringen hat der ECS ein Video erstellt. Man findet es hier.

September – Zu Gast beim Kraftwerk Küblis der REPOWER AG

Ende September besuchte der ECS das Wasserkraftwerk Küblis, welches von der REPOWER AG betrieben wird. Vorab gab es ein gemeinsames Mittagessen in Küblis. Den Facebook-Bericht davon findet man hier.

Oktober – Überraschungsbesuch bei Curt Schild

Es war ein toller Überaschungs-Tag für unser ältestes Mitglied Curt Schild zu seinem 90. Geburtstag und seiner 30-jährigen Mitgliedschaft beim ECS. Curt Schild ist der “Erfinder” der ersten Formula-E Autorennen in der Schweiz, welche Ende 80er / Anfang 90er durchgeführt wurden, sowie Gründungs- und Vorstandsmitglied der ersten Stunde des ECS Elektromobilclub der Schweiz. Den Beitrag dazu findet man hier.

 

Oktober – Neuer Reichweiten-Rekord mit TWIKE

Mehrere Mitglieder des ECS haben das Tüftlerteam um Thomas Bechtiger und Eric Lee aktiv unterstützt, damit ein neuer Reichweiten-Rekord mit dem TWIKE gebrochen werden kann. Die angepeilten 2000km konnten zwar nicht ganz erreicht werden. Es wurden aber beachtliche 1’500 Kilometer mit einer Startladung gefahren. Unseren Beitrag dazu findet man hier.

Das ganze Jahr über – Vorstandssitzungen – Physisch wie digital 

Wie auch für andere Vereine, war das Vereinsjahr 2020 für den ECS massgeblich von Corona geprägt. Um die strategische Arbeit trotzdem weiterführen zu können und gleichzeitig die Schutzmassnahmen einhalten zu können, führte der ECS mehrere Sitzung digital durch, wie man es auf dem Bild sieht. Behilflich dabei war auch der neue Touch-Präsentationsscreen, welcher die Arbeit um einiges erleichterte.