28. Mitgliederversammlung online (20. März 2021)

In der 28. jährigen Geschichte unseres Vereines wurde am Samstag, 20. März 2021 erstmals die Mitgliederversammlung online durchgeführt. Nebst dem Budget und Statutenänderungen wurde auch der Vorstand ergänzt und bestätigt. Der Verein wird neu von Kajetan Mazenauer (Präsident) und Daniel Buchs (Vizepräsident) in die nächste Jubiläumsphase geführt. Zu den bisherigen und auch neuen Herausforderungen, sowie diversen Veranstaltungen, steht 2023 auch das 30-jährige Jubiläum des Vereines im Fokus.

Der neue ECS-Vorstand: (von links nach rechts) Daniel Buchs (seit 2018, Vizepräsident), Kajetan Mazenauer (seit 2020, Präsident), Marius Bachofen (seit 2012), Felix Maag (neu) – nicht im Bild ist Holger Wahl (seit 2019 im Vorstand).

VISIONmobility Conference Days 2021 (19. – 30. April 2021)

Mit den Conference Days 2021 veranstaltete der HUSS-VERLAG eine zweiwöchige digitale B2B-Veranstaltung für die Branchen Logistik & Intralogistik, Truck & Bus sowie Automotive & Taxi. Im Mittelpunkt steht Wissensvermittlung zu aktuellen Themen der Branchen sowie digitales Networking. Die Teilnahme zu diesem Online-Event war kostenlos und man konnte sich über diverse Themen bei diversen Talks informieren. Zusätzlich konnten ECS-Mitglieder noch einen Networking-Pass zum Interagieren mit anderen Besuchern oder Partnerwerbung mit 20% Rabatt buchen.

Mobilitätstage TecLab in Burgdorf (27. – 29. Mai 2021)

Burgdorf 2021 ECS-Stand

An drei Tagen wurden verschiedene Themen rund um die Elektromobilität behandelt:

  • 27. Mai: Weiterbildung E-Kommunalfahrzeuge mit anschliessender Präsentation und Podiumsgespräch “Nachhaltige Mobilität in Gemeinden”
    Burgdorf 2021 eKommunalfahrzeuge
  • 28. Mai: Probefahren von E-Gewerbe- und E-Dienstfahrzeugen mit anschliessendem Podiumsgespräch “Wirtschaftlichkeit von E-Mobilität im Unternehmen”
    Burgdorf_2021_E-Gewerbe- und DienstfahrzeugeBurgdorf 2021 Podium
  • 29. Mai: Testtag – Probefahren von Elektrofahrzeugen
    Burgdorf 2021 Testtag

28. Geburtstag des ECS (5. Juni 2021)

Mobicat

Zum diesjährigen Geburtstag des ECS trafen sich rund ein Dutzend Mitglieder am Bahnhof Biel von wo wir uns auf zum Hafen begaben. Auf dem Solarkatamaran MobiCat wurden wir herzlich begrüsst und durften während einer Präsentation und Fragerunde mehr über die BSG (Bielersee Schifffahrt), ESB (Energie Service Biel) und natürlich den Solarkatamaran MobiCat erfahren. Unter anderem präsentierte uns Thomas Mühlethaler die technischen Daten und zeigte uns einen Film, den es ebenfalls auf Youtube zu sehen gibt. So erfuhren wird unter anderem, dass der Solarkatamaran MobiCat nach seiner Jungfernfahrt am 5. Juli 2001 und dem Einsatz an der Expo.02 eigentlich hätte zu einem Dieselschiff umgebaut werden sollen. Glücklicherweise hat sich das Vorhaben durchgesetzt, dass bei der viel später nötigen Erneuerung (17 statt 8 Jahren) des Schiffes die Elektromotoren (2x 81kW (110 PS), 12km/h Reisegeschwindigkeit) beibehalten wurden. Ausserdem wurden die 180m² Solarpanelen durch Effizientere ersetzt und die Akkus (2x 4’000kg, 480V/240Ah) von Blei auf Lithium-Ionen Akkus mit der doppelten Kapazität gewechselt. Er gewann auch den Schweizer Solarpreis 2019 mit “Repowering MobiCat” und kann seit der Erneuerung von den jährlich produzierten 30’000 kWh rund 25’000kWh ins Stromnetz zurück speisen. Eigentlich sollten damit seit 2019 Elektrobusse am Hafen geladen werden. Wegen Einsprachen musste der Standort allerdings verschoben werden und das Projekt verzögert sich dadurch.

Praesentation MobiCat

Nach der Präsentation ging es per Schiff zum Weinbau Cordula Morgenegg-Posch, wo wir neben der kalten Platte und Wein zum Degustieren auch viele Informationen über den Betrieb und die 12 Weine erfuhren, welche Sie für Privatpersonen produzieren.

Schiff

Weinbau

Mit dem Schiff ging es wieder zurück und weiter zum Sonnenkraftwerk Mont Soleil, wo wir erst eine Führung zu einer der Windturbinen besuchten und danach noch das Sonnenkraftwerk präsentiert bekamen sowie die verschiedenen Solarpanels präsentiert bekamen.

Am Abend ging es weiter zum Restaurant Wertberg, welches neben einem grossartigen Ausblick auch fantastisches Essen serviert und künftig auch einen Unterstand zum Laden von 10 Elektrofahrräder bietet. Mit dem Auto sollte man die unbefestigten Strassen zum Restaurant meiden, welche einem unter anderem Google Maps teilweise vorschlägt.

Wertberg

Ratenpass-Treff (14. August 2021)

Ratenpasstreff 2021 Meili

Seit 2013 treffen wir uns bereits zum 9. Mal zum jährlichen traditionellen Ratenpass-Treffen. Auch dieses Jahr konnten wir zuvor wieder eine Besichtigung durchführen. Dazu waren wir ab 08.30 Uhr bei der
Firma Viktor Meili AG in 8862 Schübelbach eingeladen, welche Kommunalfahrzeuge produziert. Uns wurde der gesamte Betrieb gezeigt, die Geschichte der Viktor Meili AG erzählt sowie ein Apéro offeriert.

Ratenpasstreff 2021 Meili Werk

Ratenpasstreff 2021 Meili Apero

Dabei wurden einige Fragen geklärt, bis es dann auf den Mittag weiter ins Restaurant Raten ging.

Ratenpasstreff 2021 Mittagessen

Von ah Auto Hermann wurde uns freundlicherweise ein Fiat 500e Cabrio zur Verfügung gestellt, über welches es auch einige Gespräche gab.

Tage der Emobiltät (7. August – 25. September 2021)

Positiv blicken wir auf die zehn Veranstaltungen im Rahmen der Tage der Empoilität TdEm zurück. Jeder Standort für sich war eine andere Herausforderung. Teilweise wurden wir von den jeweiligen LANDI’s sehr grosszügig unterstützt und hatten auch Platz für ein vielfältiges Angebot. An einzelnen Standorten waren wir durch straffe Vorgaben sehr eingeschränkt. Gerade in Thusis hatten wir uns mit der gleichzeitigen 10-Jahres-Feier der LANDI Graubünden mehr erwartet. Sehr guten Anklang fanden wir besonders in Bevaix. Dann waren wir am 28. August zu Gast an der SEMS Seeland E-Mobilitäts-Show in Lyss, sowie am 18. September auch Sponsor und Gast am Emobilitätstag in Zug.

Rückblickend kann folgendes festgehalten werden: dieses Jahr war es noch herausfordernder Partner und insbesondere regionale Autohändler für den TdEm zu gewinnen. Dies liegt sicher daran, das inzwischen Emobilität neuer Standard wird, respektive ein stark zunehmendes Geschäft für innovative Autohäuser. Auffallend war auch das grosse Interesse von Frauen und die breite Palette von erhältlichen E-Fahrzeugen unterschiedlicher Grössen. Es geht nun darum, Unsicherheiten wie beim Laden oder im Umgang mit den Fahrzeugen auszuräumen.

Tag der Emobilität Matzingen TG (7. August 2021)

TdEm 2021 Matzingen TG Staende

TdEm 2021 Matzingen TG Garagen

TdEm 2021 Matzingen TG TOCH

TdEm 2021 Matzingen TG Grill

Tag der Emobilität Höri ZH (21. August 2021)
Tag der Emobilität Rothenburg LU (4. September 2021)
Tag der Emobilität Thusis GR (4. September 2021)
Tag der Emobilität Worb BE (11. September 2021)
Tag der Emobilität Amriswil TG (18. September 2021)
Tag der Emobilität Bevaix NE (25. September 2021)
Tag der Emobilität Aesch BL (25. September 2021)

Jahresendanlass (4. Dezember 2021)

Das Jahr neigt sich mit raschen Schritten dem Ende entgegen. Kurz vor den weiteren COVID-Verschärfungen in der knapp zweijährigen Covid-Pandemie, trafen sich ein Teil der ECS-Mitglieder zum traditionellen Jahresendanlass. Ursprünglich war ein Event in der Region Bern geplant mit dem Thema Vehicle2home. Durch kurzfristige Absagen der Referenten konnte Dank der Gastfreundschaft der AMAG Import AG mit The Square – AMAG new mobility hub und den Vorbereitungen durch unser VS-Mitglied Dani Buchs ein tolles Ersatzprogramm im aufstrebenden Quartier Circle am Flughafen Zürich durchgeführt werden.

Nebst dem Besuch des neuen AMAG Mobilitäts-Hub stand auch eine 90-minütige Führung durch den Circle auf dem Programm. Nach einem feinem Mittagessen im Restaurant “Chrais 14” im Circle erzählte unser Vize-Präsident Dani Buchs über den aktuellen Stand der Roadmap Emobilität des Bundes aber auch über die Herausforderungen der kommenden Jahre für den ECS. Marius Bachofen bedankte sich im Namen des Vorstandes bei Dani für die super Vorbereitung. Danach fand unter der Führung unseres Revisors und langjährigem technischen Mitglied Hansruedi Würsch eine Besichtigung des Ladeparks im Parkhaus P4 statt, wo dann die Veranstaltung um 16.30 Uhr beendet wurde.