Elektro-Porsche Taycan wird verzögert ausgeliefert

Der Elektro-Porsche Taycan ist nun doch nicht ganz so gut am Start wie geplant, die Auslieferungen der Fahrzeuge verzögert sich um 8 bis 10 Wochen, hat Porsche nun bestätigen müssen. Der Elektrosportwagen Taycan macht damit genau das was die meisten anderen Elektroautos auch gemacht haben am Start, er lässt auf sich Warten. Das passierte schon bei Tesla bei jedem Modell und passierte beim E-Tron von Audi und beim EQC von Daimler, nun auch beim Porsche.

Das norwegische Magazin „Tek.no“ hat erfahren, dass sich vor allem wegen der Komplexität des Fahrzeuges alles verzögert. Marktstart in Europa und Asien ist nun definitiv erst im kommenden Jahr, 2019 wird in Europa wohl kein einziger Taycan mehr ausgeliefert.

Porsche hatte den Taycan Anfang September präsentiert und den Marktstart in den USA noch in diesem Jahr angekündigt, an diesem Ziel will man festhalten und erste Auslieferungen noch im Jahr 2019 vornehmen.(Autonews)